Tauchsafari Ägypten vom 31.03.- 07.04.22

Südtour Brother Islands, Daedalus Reef und Elphinstone.

Mit der M/Y INDEPENDENCE II.

Die „M/Y Independence II“ ist ein Safariboot der Luxusklasse. Das Schiff besticht vor allem durch seine elegante Linienführung und seine enorme Größe bei nur 20 Gästen. Die Anordnung der Decks und der Aufbauten lassen das Schiff wie eine elegante Yacht erscheinen und doch bietet es dank seiner Länge von fast 40 Metern eine Fülle an Platz.

Alle Decks sind mit edlem Teakholz belegt. Auf dem ersten Ober- und Sonnendeck befinden sich Liege- und Sitzgelegenheiten sowie Tische im überdachten Bereich. Im Bugbereich und Achtern sowie auf dem zweiten Oberdeck gibt es reichlich Platz zum Sonnenbaden. Das edle Ambiente setzt sich in den 10 angenehm geräumigen Doppelkabinen (6 mit Einzelbetten und 4 mit Doppelbetten) jeweils mit individuell regelbarer Klimaanlage fort. Für Tauchschiffe sehr außergewöhnlich, verfügt nicht nur jede über ein eigenes, sondern über ein sehr geräumiges Bad.

Für den Tauchbetrieb stehen Aluminium- und auf Nachfrage auch Stahlflaschen (12 L / 15 L sowie Doppel 10 L) zur Verfügung. Außerdem finden sich natürlich eine Toilette und eine Dusche sowie reichlich Platz für Boxen und Ausrüstung auf dem Mitteldeck. Die große Tauchplattform schließlich ist über zwei Treppen zu erreichen und bietet 2 Edelstahlbecken mit Süßwasser zum Spülen von Ausrüstung sowie 2 Handduschen. Alle technischen Details hier.

Die ausgewählten Tauchspots zählen zu den 100 besten Tauchplätzen weltweit! 

Marinepark Brother Islands

Die beiden Felsnadeln ragen ca. 70 km vom ägyptischen Festland entfernt aus der Wasseroberfläche und gehören aufgrund ihrer exponierten Lage zum Besten was das Rote Meer zu bieten hat.

Der Big Brother ist leicht an seinem Leuchtturm zu erkennen, der 1883 von der englischen Marine erbaut wurde. Die Riffkante geht unvermittelt in eine Steilwand über, die auf über 500 Meter abfällt.

An der Nordwestspitze findet man auf 7 bis 85 Meter das am prachtvollsten mit Weichkorallen bewachsene Wrack des Roten Meeres: die Numidia. Das englische Handelsschiff sank 1901 und stellt unser erstes, berühmtes Wrack auf dieser Tour dar. Hier besteht ferner die Möglichkeit Hammerhaie und andere große Jäger des Meeres zu beobachten.

An der Nordwestseite liegt das zweite Wrack von Big Brother: die Aida. Der ehemalige Truppentransporter sank während eines Sturms im Jahre 1957 und ist in zwei Teile gebrochen. Der größte Teil des Schiffes liegt auf 30 bis 60 Meter und ist teilweise sehr gut erhalten, aber nur spärlich mit Weichkorallen bewachsen.

Der Small Brother ist ca. 800 Meter von seinem großen Bruder entfernt und bekannt für seinen durchgängigen und üppigen Bewuchs an Weichkorallen, seinen großen Gorgonienfeldern, den riesigen Fischschwärmen und den sehr guten Chancen auf Haibegegnungen (Graue-, Hammer-, Seiden-, Fuchs- und Weißspitzenhochseehaie). Auf Grund der häufig auftretenden Strömung aus nördlicher Richtung sind entlang der Ost- und Westseite des Riffs hervorragende Drifttauchgänge möglich. Zudem kommt es an der Südspitze gelegentlich zu Sichtungen von Mantas.

Marinepark Daedalus – Elphinstone

Das Daedalus Reef ist nicht minder beeindruckend und anspruchsvoll. Es bietet neben farbenprächtig bewachsenen Steilwänden auch die eine oder andere Gruppe von Hammerhaien, die sich den Tauchern neugierig nähert.

Abschließend betauchen wir das legendäre Elphinstone Reef: Die Nordspitze ist am Morgen bei geringer Strömung ideal um ein wenig Zeit damit zu verbringen sich in angenehmer Tiefe einzutarieren und die Ereignisse im Blauwasser zu beobachten. Der restliche Tauchgang entlang der Steilwand an der Ostseite vergeht wie im Fluge und wird evtl. mit dem Besuch des einen oder anderen Weißspitzenhochseehais gekrönt.

Teilnehmerzahl begrenzt, Mindestvoraussetzung sind 50 geloggte Tauchgänge und mindestens PADI AOWD o.ä.

Safaripreis

pro Person
1394

Leistungen inklusive:
- 6 Tage Tauchsafari mit VP sowie 7 ÜN in halber Doppelkabine an Bord
- Tee / Instantkaffee / Wasser / Softdrinks an Bord
- 2 - 4 Tauchgänge / Safaritag (kein Rechtsanspruch) mit 12 L Alu, Blei
- Nitrox und ENOS (kein Rechtsanspruch)
- deutschsprachiger Guide (kein Rechtsanspruch)
- Genehmigungsgebühr
- Reisepreissicherungsschein
- Transfer Hurghada- Port Ghalib - Hurghada

Optionale Nebenleistungen:
- Flug und Tauchgepäck (Preis sobald buchbar, ca. 450,- Euro mit Condor)
- Stahlflasche (15 / 12 L), 15 L Alu 30,00 € / Person
- alkoholische Getränke z.B. Bier   3,00 € / 0,5 L Dose

- Doppelkabine zur Einzelnutzung  60 % Aufschlag auf den Safaripreis (s.o.)
- Trinkgelder
 

Reiseveranstalter: Bluewater Safaris Germany GmbH & Co. KG
Muthesiusstr. 12, D-12163 Berlin

anmelden